Aktion "Lebensraum Kirchturm"

Der NABU Bürstadt hat die katholische Pfarrgemeinde St. Josef in Bobstadt mit der Urkunde und Plakette "Lebensraum Kirchturm" ausgezeichnet. Die Pfarrgemeinde hat in Zusammenarbeit mit dem NABU Bürstadt bereits 2012 Nistmöglichkeiten für Trumfalke und Hausrotschwanz geschaffen. 2017 konnte erstmals eine erfolgreiche Trumfalkenbrut gemeldet werden: vier junge Trumfalken sind geschlüpft!

Auch die katholische Kirchengemeinde St. Michael in Bürstadt wurde für ihr Engagement für die Natur ausgezeichnet: Im Zuge der Kirchturm-Renovierung wurde ein Turmfalken-Nistkasten eingebaut und Mauersegler-Nistkästen aufgehängt, die der NABU Bürstadt gespendet hatte.

Abendliches Vogelkonzert und Exkursion in die Berge Heidelbergs

Die warmen Temperaturen der letzten Tage lassen es grünen und blühen in Gärten, Wald und Feld. Auch die Vögel, die zum Überwintern in wärmere Gefilde gezogen waren, sind inzwischen wieder bei uns eingetroffen und singen kräftig. Deshalb lädt der NABU Bürstadt zu einer etwa zweistündigen Vogelstimmen-Exkursion mit dem Fahrrad ein. Am Samstag, dem 27. April startet die Tour um 18 Uhr am Gelände des Naturschutzbundes Bürstadt. Von dort aus wird in gemütlichem Tempo zum Gebiet "In den Erlen" geradelt, das sich westlich des Boxheimerhofes befindet. Der Vogelkundler und NABU-Aktive Dr. Peter Petermann wird dabei die Vogelstimmen erläutern, die zu hören sind. Neben Nachtigall und Star können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Exkursion unter anderem auf die Stimmen und gegebenenfalls Sichtungen von Pirol, Zilpzalp und Turteltaube hoffen. Vor Ort wird Revierförster Armin Stoll außerdem einige Exemplare der Flatterulme pflanzen, die "Baum des Jahres 2019" ist. Die Teilnahme an der Exkursion ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer ein Fernglas besitzt möge dieses bitte mitbringen.

Mit dem NABU Bürstadt am Sonntag, 5. Mai 2019 unterwegs in die Berge Heidelbergs (Gaisberg und Königstuhl)
Für alle Naturinteressierte bieten wir eine Exkursion zum Gaisbergturm - Gaisberg/Mammutbäume - Königstuhl/Eselsbrunnen - Königstuhl/Felsenmeer - Heidelberger Schloss - Altstadt Heidelberg. Sie werden unterwegs u. a. Mammutbäume, einen Raben (Horst) und Wanderfalken (Nistplatz) sehen. Die Wanderzeit beträgt ca. 4 Stunden mit zwei kleinen Pausen (Start um 11:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr), die Tour beinhaltet rund 800 Höhenmeter und ist mittelschwer - gutes Schuhwerk und Rucksackverpflegung ist Voraussetzung.
Treffpunkt ist am 5. Mai 2019 um 10:00 Uhr auf dem NABU-Gelände Bürstadt (gegenüber der Naturoase Lachgärten), wir werden Fahrgemeinschaften bilden.
Auf dieser Tour werden wir von den Herren Armin Konrad und Volker Violet vom NABU Heidelberg begleitet.
Haben wir ihr Interesse geweckt, dann melden sie sich bei Klaus Erwin Daub telefonisch unter der Nummer 06206 707981 oder E-Mail ked@live.de an.
Wir freuen uns auf viele Naturinteressierte.

Vortrag "Naturnahes Gärtnern"

Am 30. März haben Marion Brandner und Christine Winkler beim Obst- und Gartenbauverein einen Vortrag dazu gehalten, wie man einen pflegeleichten und insekten- und Vogelfreundlichen Garten gestalten kann. Die etwa 50 Zuhörer/innen konnten praxisnahe Tipps zu naturnahem Gärtnern mit nachhause bzw. mit in ihre Gärten nehmen!

 

Aktion "Schwalbenfreundliches Haus"

Schwalben finden heute leider immer seltener geeignete Nistmöglichkeiten und auch das Nahrungsangebot wird knapp. Mit der Aktion "Schwalbenfreundliches Haus" bietet der NABU Schwalbenfreunden, die helfen wollen, bundesweit Unterstützung und Anerkennung durch eine Auszeichnung mit Urkunde und Plakette.

Weitere Infos hier

Für Mehlschwalben an ihren Häusern wurden Marion Vonderheid und Elke Hödebeck am 24.5.2017 vom NABU Bürstadt ausgezeichnet.



Willkommen beim NABU Bürstadt

Für Mensch und Natur

Der Naturschutzbund Deutschland e.V. - NABU - möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen unsere Arbeit vorstellen und Perspektiven für eine lebenswerte Zukunft entwickeln.

 

In diesem Jahr bieten wir wieder eine Vielzahl naturkundlicher Exkursionen in die Natur an, bei denen Sie Gelegenheit haben, die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt vor Ihrer Haustür kennen zu lernen. Wir freuen uns auf Sie und viele schöne gemeinsame Beobachtungen!

  

Wenn Sie sich vorstellen können für die Natur hier in Bürstadt aktiv zu werden, schauen Sie doch einmal bei unseren Treffen vorbei. Weitere Informationen erhalten Sie beim Vorstand oder indem Sie über unser Kontaktformular mit uns in Verbindung treten.