Jungvogel gefunden - was tun?

In jedem Frühjahr beginnen bei uns - über einige Wochen verteilt - Abertausende von Vögeln mit der Brut. In dieser Zeit feiert das Leben Tausende kleine Triumphe, wenn junge Vögel erfolgreich schlüpfen, ausfliegen und selbständig werden. Naturgemäß ist die erste Lebenszeit aber auch voller Risiken, und es ereignen sich viele kleine Dramen und Tragödien - meistens im Verborgenen und unbemerkt von Menschen.

Was aber tun, wenn sich ein solches Drama vor unseren Augen abspielt? Wenn scheinbar oder tatsächlich verlassene Jungvögel Hilfe brauchen?

Im Folgenden haben wir einige Internetseiten verlinkt, die Hinweise geben, was dann zu tun ist.

Wichtig ist: erst feststellen, ob Hilfe überhaupt nötig ist! Wenn Jungvögel ihr Nest verlassen, sind sie meistens noch von ihren Eltern abhängig und werden von ihnen weiter versorgt. "Hilfe" ist dann nicht nötig und wäre eher schädlich. Die Internetseiten geben wertvolle Tipps, wie wir eine Situation einschätzen können.

 

https://wp.wildvogelhilfe.org/de/vogelwissen/die-aufzucht/jungvogel-gefunden-was-ist-zu-tun/

https://www.nabu-vogelschutzzentrum.de/vogelpflege/vogel-gefunden-was-tun/

 

https://www.swr.de/swr4/kleinen-vogel-gefunden-was-tun-hilfe-tiere-100.html

 

 

Falls darüber hinaus Fragen zu (Jung-) Vögeln bleiben, können Sie sich an Peter Petermann vom NABU Bürstadt wenden: Kontaktdaten ppeterman@aol.com, Telefon 06206-9546844

 

 

Bei Wildvögeln, die tatsächlich Hilfe/ Pflege benötigen, kann Gaby Weiß kontaktiert werden und die Tiere nach vorheriger Absprache gegebenenfalls zu ihr in Pflege gegeben werden. Sie ist zu erreichen unter der Telefonnummer 017643267758